Rosenkranzgebet

Mittwoch, 4. September 2024, 8.30 Uhr

Kath. Kirche

Papst Johannes Paul II hat dem Rosenkranzgebet ein apostolisches Schreiben gewidmet, nämlich Rosarium Virginis Mariae (Der Rosenkranz der Jungfrau Maria). Er schreibt dort, der Rosenkranz sei gleichsam eine Kurzfassung des Evangeliums. Und Johannes Paul II hat schon früher gesagt, dass der Rosenkranz sein Lieblingsgebet ist.

In unserer Kirche wurde früher, in der Zeit vor Corona, am Mittwoch vor dem 9-Uhr-Gottesdienst der Rosenkranz gebetet. An diese Tradition möchten wir anknüpfen und werden den Rosenkranz jeden Mittwoch um 8.30 beten.