Rückblick Familiengottesdienst 30. Oktober

Das Thema des Familiengottesdienstes war die Geschichte vom Zöllner Zachäus aus dem Lukasevangelium.

Ester Georgakis und Andreas Kunz hatten mit den Kindern die Geschichte von Zachäus bereits im Religionsunterricht erarbeitet. Diakon Stephan Kaiser hielt eine interessante Predigt zu diesem Thema. Er erklärte das Evangelium und bezog die Kinder ein, stellte Fragen, die die Kinder gut beantworteten. Zachäus ist ein Aussenseiter, die andern mögen ihn nicht, da er zu viel Geld verlangt. Aber dann verspricht er Jesus, dass er die Hälfte seines Vermögens den Armen geben werde, und wenn er von jemandem zu viel gefordert habe, werde er das Vierfache zurückgeben. Herr Kaiser stellte die Frage, ob die Kinder auch die Hälfte des Sackgelds oder die Erwachsenen einen so grossen Teil des Vermögens spenden? Wahrscheinlich nicht – man denke wohl eher zwei oder drei Franken seien auch genug.

Die Kinder hatten den Chorraum der Jahreszeit entsprechend mit einem Baum und herbstlich verfärbten Blättern dekoriert und drapierten beim Einzug die Treppe vor dem Altar mit farbigen Tüchern und Kürbissen.

Unser Organist Cyrill Scheidegger spielte auf dem E-Piano einige bekannte Lieder. Nach dem Gottesdienst sass man noch bei Kaffee und Sirup zusammen.

Es war ein gelungener Anlass.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Familiengottesdienst am 27. November 2022, um mit den Unterrichtskindern, den Gemeindemitgliedern und allen Familien den 1.  Advent zu feiern.

Bodo Näf

Contact Tracing

Unser Contact Tracing Formular steht Ihnen digital zur Verfügung. Die Registrierung dient dazu, im Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus, Kontaktpersonen benachrichtigen zu können (contact tracing). Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nach 14 Tagen wieder gelöscht.

Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Über dieses Formular können Sie sich nur für aktuelle und künftige Veranstaltungen registrieren. Falls Ihre Veranstaltung hier nicht mehr gezeigt wird, wenden Sie sich bitte direkt an unser Sekretariat.

[verowa_contact_tracing_form email=””]