Der 11. September: Felix und Regula

Seit dem 11. September 2001 – «9/11» – hat der Begriff des Martyriums neue Dimensionen gewonnen. Das Jahrhundertereignis vor 20 Jahren lässt alte Erinnerungen an die Stadtheiligen in einem anderen Licht sehen. In Zürich ist der 11. September mit einer jahrhundertealten religiösen Überlieferung verknüpft: Er ist seit dem ausgehenden 8. Jahrhundert der Gedenktag der Märtyrer Felix und Regula. So fand anlässlich des Gedenktages der Heiligen am 11. September wieder eine Prozession und Vesperfeier vom Lindenplatz zur Wasserkirche zu Ehren von Felix, Regula und Exuperantius statt. Olivier Walser trug unser Ostensorium der Stadtheiligen (vgl. Bild). 

Contact Tracing

Unser Contact Tracing Formular steht Ihnen digital zur Verfügung. Die Registrierung dient dazu, im Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus, Kontaktpersonen benachrichtigen zu können (contact tracing). Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nach 14 Tagen wieder gelöscht.

Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Über dieses Formular können Sie sich nur für aktuelle und künftige Veranstaltungen registrieren. Falls Ihre Veranstaltung hier nicht mehr gezeigt wird, wenden Sie sich bitte direkt an unser Sekretariat.

[verowa_contact_tracing_form email=”m.graber@picture-planet.ch”]